Home | Links | Impressum


Praktische Theologie studieren in Mainz

am 27. November 2018 lädt die Katholische Hochschule Mainz zu einem Tag der offenen Tür ein - 10 - 14 Uhr in der Saarstr. 3, direkt an der Kath. Hochschule

 

Interessentinnen und Interessenten erleben einen Tag an der Hochschule, begegnen Lehrenden und Studierenden und finden Gesprächspartner für ihre Themen um Studien- und Berufswahl.

Weitere Informationen auf der Homepage der Hochschule: www.kh-mainz.de

 

Angewandte Theologie studieren in Freiburg

Am 21. November 2018 lädt die Katholische Hochschule Freiburg zu einem Tag der offenen Tür ein.

Der Studiengang Angewandte Theologie und Religionspädagogik wird vorgestellt, ebenso das 7+3 Modell, das zu einem Doppel-BA-Abschluss führt:

Angewandte Theologie und Soziale Arbeit.

Lehrende und Studierende sind zum Gespräch bereit.

Weitere Informationen auf der Homepage der Hochschule - oder im Religionspädagogischen Mentorat.

 

Uni Eichstätt - Schnupperstudientage


am 20. und 21. November 2018 finden wieder die Schnuppertage der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt statt, bei denen sich Schülerinnen und Schüler sowie Interessierte über das Studienangebot der KU informieren können.

Auch die Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit öffnet ihre Türen und stellt sich mit einem abwechslungsreichen Programm an beiden Tagen vor. Das Programm finden Sie als pdf-Dokument im Anhang und auf der Website der Fakultät: www.ku.de/rpf/<http://www.ku.de/rpf

 

Bachelor Angewandte Theologie und Religionspädagogik

Start im Wintersemester 2018 / 2019 

Zum Wintersemester 2018 / 2019 wird an der Katholischen Hochschule Freiburg ein neuer, staatlich anerkannter Bachelorstudiengang mit 210 ECTS-Punkten (7 Semestern) eingerichtet.

Dieser Studiengang befähigt die Studierenden, den Beruf des Gemeindereferenten / der Gemeindereferentin zu ergreifen. Zur Attraktivität des Studiengangs trägt ein 7+3-Modell bei: Wer das Studium Angewandte Theologie und Religionspädagogik absolviert hat, kann anschließend den Bachelor Soziale Arbeit studieren. Indem eine Anzahl von Modulen aus dem Studium der Angewandten Theologie und Religionspädagogik auf das Studium der Sozialen Arbeit angerechnet wird, ergibt sich die Möglichkeit, beide Studiengänge in 10 Semestern abzuschließen. www.kh-freiburg.de

Künftig soll es aber nicht nur möglich sein, die erforderlichen Qualifikationen durch ein Studium zu erreichen. Für alle Interessierten, die keine Hochschulzugangsberechtigung mitbringen, soll es weiterhin die Möglichkeit geben, in Freiburg einen kirchlichen Abschluss zu erwerben, der für eine Tätigkeit in der Gemeinde qualifiziert.

Interessentinnen und Interessenten können gerne zur Beratung mit der Ausbildungsleiterin im Religionspädagogischen Mentorat Kontakt aufnehmen!

 

Das Leben ist Lernort der Theologie

Das Studium ist absolviert, das Lernen geht weiter.... Für sechs Frauen und einen Mann ist nun im Berufspraktischen Jahr das Leben mit den Menschen Lernort der Theologie. Was im Studium grundgelegt wurde, findet jetzt Entfaltung, Vertiefung und Erweiterung in den Begegnungen vor Ort, im Alltag der pastoralen Aufgaben und im schulischen Religionsunterricht. Und immer wieder finden Ausbildungsveranstaltungen statt: weil es noch viel zu lernen gibt und weil es gut tut zu spüren: ich bin gemeinsam mit anderen auf dem Weg.